Die Blütentherapie des englischen Arztes Edward Bach, beruht auf der Erkenntnis, dass die Ursachen aller Schwächen und Krankheiten im seelischen Bereich liegen. Er war überzeugt, dass die Medizin nicht nach Mitteln suchen sollte, um Krankheitssymptome zu beseitigen, sondern nach Heilmitteln geforscht werden müsse, die den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit als körperlich-seelisch-geistiges Wesen unterstützen. Mit seiner intuitiven Wahrnehmungsfähigkeit begann Edward Bach nach solchen Heilmitteln in der Pflanzenwelt zu forschen. 38 Blütenessenzen, die er als "Blumen, die durch die Seele heilen" bezeichnete, hat er uns als sein Lebenswerk geschenkt.

 

In der heutigen Zeit werden auf allen Kontinenten der Erde Blütenessenzen hergestellt. So sind mir im Laufe meiner Tätigkeit die Kalifornischen Blütenessenzen begegnet, die ich als Erweiterung und Ergänzung zu Bachs Blütenmitteln empfinde. Sie können als Verfeinerung verstanden werden, die das Verständnis für die Herausforderungen unserer Zeit fördern und unsere Seelen für das neue Bewusstsein öffnen.

 

Das Horoskop, das Gespräch und die Intuition helfen mir, eine optimale Mischung zu bestimmen.

 

blueten2